Der neue Kiez – Berlin, Potsdamer Straße

Eine Stadterkundung
potsdamer_4

Berlin, Potsdamer Straße – Die wilde Mischung aus Billighotel, Lotto-Kiosk, Stripklub, Woolworth und Dönerbude verändert sich. Mit Szene-Clubs, Restaurants, exklusiver Mode und Designerwerkstätten zieht die teure Avantgarde ein.… Weiter lesen

Warum Affen keine Raketen bauen

Neues aus der Verhaltensforschung
ape

Das Erbgut von Schimpansen stimmt zu 99 Prozent mit dem des Menschen überein. Aber was macht den Unterschied aus, mit welcher Fähigkeit konnte der Mensch den Affen hinter sich lassen?

Weiter lesen

14 – Tagebücher des Ersten Weltkriegs

Hörfunkserie nach der gleichnamigen Produktion von Looks Film & TV

14_Diary

Kirchengeläut, Fanfarenzügen und jubelnde Kürassiere – so begann der Erste Weltkrieg. Der Absturz in das Inferno war zugleich der Aufbruch in die Moderne.

Weiter lesen

Frühe Filme

Das Archiv der Berliner Film und Fernsehakademie online
Oskar Langenfeldt. 12 Mal

OSKAR LANGENFELD. 12 MAL, Regie: Holger Meins 1966

Vor 50 Jahren wurde die Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin gegründet. Hunderte von Studenten sind seither hier ausgebildet worden.… Weiter lesen

Die Realität wird abgeschafft

Das 11. Plenum oder wie die SED die DDR vor der Moderne rettete

„Ich bin der Meinung, Genossen, mit der Monotonie des »Yeah, Yeah, Yeah«, und wie das alles heißt, sollte man doch Schluss machen.… Weiter lesen

Die Todesstrafe ist angemessen

Mord im Auftrag des Politbüros – eine Gerichtsreportage

JennrichDurch Zufall gerät ein Mann in eine Demonstration. Am nächsten Tag wird er verhaftet. Es folgt ein Prozess mit einem Todesurteil.

Am Morgen des 17.… Weiter lesen

Was koche ich morgen?

WasKocheIchMorgen

Was kam in der Kommune II auf den Tisch? Welche Verlockung boten die Care-Pakete, welche wurden mit „Hoppl Poppl“ geweckt? Womit wurden in der DDR die Gaumen der Werktätigen verwöhnt?… Weiter lesen

Gegenöffentlichkeit

Jean-Gabriel Pérriots Blick zurück – UNE JEUNESSE ALLEMANDE
FARBTEST ROTE FAHNE, Gerd Conradt, 1968

FARBTEST ROTE FAHNE, Gerd Conradt, 1968

Zu Beginn natürlich Godard. Der raunt im Off Fragen, während am Schneidetisch Filmmaterial durch Hände läuft.… Weiter lesen

Die Sitte geht ins Kino

Hollywood vor dem Hays-Code
Joan Blondell und Warren William in GOLD DIGGERS, Mervyn LeRoy 1933

Hollywood Babylon nannte Kenneth Anger 1959 seine Skandalchronik, in der er die spektakulärsten Skandale der Showbiz auflistete von A wie Arbuckle bis Z wie Zanuck.

Weiter lesen

Gebrochene Bilder

Das Berliner Archivprojekt Asynchron

Wie über den Holocaust sprechen? Die letzten Zeitzeugen sterben, bald bleiben nur noch Denkmäler, Gedenktage und Stolpersteine. Mit dem Archivprojekt ASYNCHRON betreibt das Berliner Arsenal – Institut für Film und Videokunst Grundlagenforschung.… Weiter lesen

Die heimlichen Helfer der Revolution

Wie Solidarność die Mauer zum Einsturz brachte

SolidarnoscMit Solidarność fing alles an. Die Gewerkschaftsbewegung führte in den achtziger Jahren vor, was an Opposition im realexistierenden Sozialismus möglich war. Mit Solidarność begann die friedliche Revolution.

Weiter lesen

Neue Schulen braucht das Land

Wie eine Berliner Dokumentarfilmerin in Burma eine Filmschule gründete

Burma_DVDsEine Filmschule für Burma – 2005 konnten die Bedingungen für so ein Vorhaben kaum schlechter sein. Das Land war isoliert, die Regierung unberechenbar und Geldgeber gab es auch keine.

Weiter lesen

Die Axt des Thrax

Schlachtfeldarchäologie am Harzrand

Kaiser Maximinus ThraxEin Zufallsfund sorgte für den ersten Hinweis. Am Harzhorn, einem Höhenzug am Westrand des Harzes, muss ein Römerheer in Kämpfe verwickelt worden sein.

Weiter lesen

Die Skater vom Alex

Opposition auf Rollen

Skater_2

Wie die Skateboards die DDR eroberten erzählt Marten Persiel in einem Film, der einen ganz neuen Blick auf Subkultur und Opposition in der DDR erlaubt.

Weiter lesen

Milch oder Beton

Braucht die Ukraine den neuen Tschernobyl-Sarkophag?
radioactive

Alles draußen oder alles noch drinnen – auch 26 Jahre nach dem Supergau in Tschernobyl sind sich die Fachleute keineswegs einig, was da unter den Trümmern in der Ukraine vor sich hinstrahlt.

Weiter lesen

Golden Reawakening

Erinnerungen an die Blütezeit des kambodschanischen Kinos
Golden

In Kambodscha sind die 60er Jahre ausgelöscht. Familienfotos, Briefe, Erinnerungen an Kindheit, Eltern, Großeltern, alles verloren. Wer in Kambodscha nach den Spuren der Vergangenheit sucht, wird kaum etwas finden.

Weiter lesen

Damals in der DDR

Feature-Serie in zehn Teilen
H.d.Lehrer

Die Geschichte des ersten und einzigen Arbeiter- und Bauernstaates auf deutschem Boden in zehn Kapiteln. Zu Wort kommen Menschen, die in der DDR lebten, die in Bergwerken und auf Leuchttürmen gearbeitet haben, die als Architekten oder Wissenschaftler tätig waren oder die als Jugendliche noch FDJ-Lieder schmetterten als der Piratensender ihrer Klassenkameraden schon die Nachbarschaft mit Beatmusik versorgte.

Weiter lesen

Damals in der DDR (II)

Feature-Serie in sechs Teilen

In der zweiten Staffel der Serie rückt die Gegenwart stärker in den Mittelpunkt. Von der Staatsgründung, von großen Plänen und entbehrungsreichen Anfangsjahren, durch glückliche Phasen und die Erstarrung zum Ende der DDR geht es bis in die Gegenwart.

Weiter lesen

Was die wilden Kerle fuhren

Spaßfahrer und Geldanleger – auf Berlins Straßen beginnt der Sommer

Alfa_1
Das Zeitalter des Autos geht zu Ende. Heute müssen Autos vernünftig sein, sauber, sparsam, sicher. Das ist wichtig in Zeiten, in denen Autos als Umweltzerstörer gelten und Männer wie George Clooney nicht Porsche sondern Prius fahren.… Weiter lesen

Woche des Jüngsten Deutschen Films

Momentaufnahme des Jungen Deutschen Kinos 2007

von Alfred Holighaus und Nicolaus Schröder

„Der deutsche Film kann gar nicht besser sein“ nannte Joe Hembus 1962 seine Bestandsaufnahme des westdeutschen Films, die eines deutlich machte: Es gab noch viel zu tun.… Weiter lesen